zurück Entfernung und Geschwindigkeit
kleines Schiff Wieso eigentlich Seemannsknoten? Es gibt nichts Besseres, als mit dem Webeleinenstek die Wäscheleine festzumachen. Den Palstek braucht man fast überall, und ohne den Schotstek würde im Garten keine Flagge wehen. In der Seefahrt nennt man das Seil "Tampen", auch "Leine", das festgemachte Teil "stehende Part" und das freie Teil "lose Part". Ein Auge ist eine Schlaufe und "aufschießen" heißt nicht faul in der Sonne liegen, sondern einen Tampen kreisförmig zusammenzulegen.
Palstek Der Palstek ist gewissermaßen der König unter den Knoten. Wenn ich mich irgendwo abseilen müßte, würde ich die Seile mit zwei Palsteks verbinden. Der Palstek ist eine Schlinge, die sich nicht zuzieht. Er ist leicht zu lösen und absolut sicher. Wer geschickt ist, dreht das Ende über die lose Part so, daß sich gleich das Auge bildet. Dann nur noch rum und wieder ins Auge. Ich weiß, klingt bischen kompliziert, aber vielleicht kennt jemand noch eine bessere Beschreibung.
Webeleinenstek Der Webeleinenstek ist ein fiffiger, einfacher Knoten. Er hält jede Wäscheleine, und Segler schätzen ihn, weil er mit einer Hand zu knoten ist, um schnell das Boot an einem Poller festzumachen. Der Knoten ist sicher, solange Zug auf der Leine ist. Man sollte ihn ruhig mit einem halben Schlag sichern. Der halbe Schlag ist gewissermaßen der einfache Knoten (Überhandknoten) um einen Tampen.
Roringstek Der Roringstek wird verwendet, um an den dicken Eisenringen im Hafen festzumachen. Hier sieht man auch sehr gut den halben Schlag, um den Knoten zu sichern. Mit dieser Kombination kann man z.B auch die Abschleppleine festmachen.
Schotstek Mit dem Schotstek verbindet man zwei Enden unterschiedlichen Durchmessers. Er ist in der Seefahrt sehr wichtig. Die Abbildung zeigt die doppelte Variante. Es reicht auch der einfache Schotstek, um zwei Enden gut zu verbinden. Also nur einmal rum und durch. Er wird auch verwendet, um die Flagge an der Flaggenleine zu befestigen.
So, ich hoffe, der Maschinist hat das Ganze halbwegs gut erklärt. Ansonsten müssen die Nautiker mal Ihren Senf dazugeben. Viel Spaß beim Rumtüddeln.

24.06.2001 Diese animierten Knoten habe ich von einer Website mit freien Gif´s. Heute habe ich festgestellt, daß der Schöpfer mit ziemlicher Sicherheit Klabautermann ist. Das Urheberrecht liegt natürlich beim Autor! Knoten kann ich sie aber alle ;-)


Original-URL von Hart-Steuerbord